Sommerbräune erhalten mit diesen 5 Tipps!

You are currently viewing Sommerbräune erhalten mit diesen 5 Tipps!
Mit diesen Tipps kann die Bräune nach dem Urlaub erhalten werden! (Quelle: JillWellington - pixabay.com)

Ärgern Sie sich auch darüber, dass Ihre hart erarbeitete Sommerbräune nach dem Urlaub schnell verblasst? Das liegt daran, dass sich die Haut jeden Monat erneuert.

Auch wenn man diesen Prozess nicht aufhalten kann, gibt es dennoch Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Bräune auch nach dem Sommer länger halten können!

Nachstehend erfahren Sie, was Sie tun können, damit Sie Ihre sonnengebräunte Haut länger bewahren.

Inhaltsverzeichnis

Wie lange hält Sommerbräune an?

Die Sommerbräune hält vor allem bei hellen Hauttypen nach dem Urlaub nur ein paar Wochen an, danach beginnt sich die Haut zu erneuern und die Urlaubsbräune verblasst allmählich. Bei dunkleren Hauttypen kann sie auch ein paar Monate anhalten.

Ein Mittel, um den Prozess zu verlangsamen, ist das Vorbräunen. Planen Sie zum Beispiel eine Urlaubsreise, sollten Sie Ihre Haut langsam an die Sonne gewöhnen.

Es geht nicht darum, möglichst lange in der Sonne zu bleiben, sondern dies regelmäßig zu tun.

Sie sollten die Haut vor jedem Sonnenbaden mit Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor eincremen.

Das Ergebnis ist, dass die Bräune länger anhält und durch die Pflege intensiver ist. Außerdem wird die Haut so vor einem schädlichen Sonnenbrand geschützt.

1. Bräune erhalten mit Feuchtigkeitscreme

Cremen hilft, um Bräune zu verlängern!
Einer der Tricks ist das regelmäßige Eincremen. Eine After Sun Pflege versorgt die Sommerhaut mit Feuchtigkeit, sodass die Bräune länger hält. (Quelle: Tora Chu - unsplash.com)

Der Herbst beginnt, die Haut beginnt sich zu schälen und schält somit auch der schöne Teint aus dem Sommer ab. Wie kann dieser Prozess verlangsamt werden?

Damit der Teint möglichst lange anhält, sollte die Haut mit Feuchtigkeitscreme versorgt werden.

Durch die Feuchtigkeit kann die Bräune auf der Haut konserviert werden.

Um die Hauterneuerung zu verlangsamen, können Sie eine Bodylotion zur Pflege anwenden.

Gut eignen sich Cremes mit den Wirkstoffen Hyaluronsäure, Aloe Vera, Glycerin und Cremes mit Vitamin E.

Diese Wirkstoffe finden Sie in den meisten After-Sun-Lotions.

Damit die Haut nicht zusätzlich strapaziert wird, sollten Sie Peelings nach dem Sonnen vermeiden.

Mehr zum Thema Peeling erfahren Sie später …

2. Gesunde Ernährung hilft für gebräunte Haut

Mit einer gesunden Ernährung können Sie erreichen, dass Ihr Sommerteint länger anhält.

Mit einer vitaminreichen Kost wird Ihre Haut mit allen wichtigen Stoffen versorgt und die Melanin-Produktion der Hautzellen wird angeregt.

Beta-Carotin, auch Provitamin A genannt, wird vom Körper in Vitamin A umgewandelt, das sich bei ausreichender Dosis in der Haut einlagert. Dadurch erhält die Haut einen natürlichen Teint von innen heraus.

Das Provitamin ist vor allem in Paprika, Karotten, Aprikosen, Mangos oder Tomaten enthalten.

Außerdem sollten Sie Nahrungsmittel mit einem hohen Anteil von Zink zu sich nehmen. Dazu gehören Rindfleisch, Haferflocken, Kakao, Garnelen und Erdnüsse.

Zink unterstützt die Pigmentbildung und kann so für eine schnellere Bräune sorgen.

3. Peeling für die Sommerbräune

Jetzt zum Geheimnis des Peelings…

Sie sollten es zur richtigen Zeit anwenden, denn dann können Sie mit einem Peeling Ihre schöne Bräune nach dem Urlaub verlängern.

Der beste Effekt wird erzielt, wenn Sie Ihre Haut vor dem Sonnenbaden „peelen“. Das bedeutet bevor die Haut in die Sonne kommt.

Wer das Peeling vor dem Sonnen anwendet, erhält danach eine gleichmäßigere Bräune, die länger anhält!

Dadurch werden schon vor dem Sonnen kleine Hautschuppen von der Haut abgetragen.

Die Haut wird gleichmäßiger braun, weil die UV-Strahlen der Sonne besser in die Hautschicht gelangen können.

Sie sollten darauf achten, ein sanftes Peeling zu benutzen und dieses nicht öfter als einmal wöchentlich aufzutragen.

Wichtig ist, die Pflege nicht mit zu heißem Wasser abzuduschen und im Allgemeinen auch nicht zu lange und zu heiß zu duschen, da das die Haut austrocknet.

4. Bräune erhalten mit einem Solarium

Durch den Besuch eines Solariums können Sie Ihre Bräune erhalten.

Aber wie oft sollte man ins Solarium, damit die Bräune erhalten wird?

Achten Sie darauf, dass Sie es nicht übertreiben. Legen Sie sich nach Ihrem Urlaub für ca. zehn Minuten alle fünf Tage unter das UV-Licht. Diese Dauer genügt, um den schönen Sommerteint zu verlängern.

Nach dem “Sonnenbaden” unter UV-Licht braucht Ihre Haut viel Feuchtigkeit. Sie sollten unbedingt feuchtigkeitsspendende Cremes mitnehmen und die Haut danach sorgfältig eincremen.

Bräunungscremes empfehle ich Ihnen nicht, da es hierbei schnell zu unschön aussehenden Flecken kommen kann. Wie man einen Selbstbräuner-Fail noch retten kann, habe ich in einem weiteren Beitrag erläutert.

5. Alternative: Gesichtsbräuner für zu Hause!

Eurosolar Facial Tanner SmartSun Edition

Eine gute Alternative zum Solarium sind Gesichtsbräuner für Zuhause. Sie sparen sich den Gang zu einem Solarium und erzielen den gleichen Effekt auf Gesicht, Hals und Dekolleté!

Das sind auch die Körperstellen, die im Winter sichtbar sind.

Gesichtsbräuner sind handlich und klein und können jederzeit bequem von zu Hause aus verwendet werden.

So holt man sich den Sommer, die Sonne und das Urlaubsgefühl direkt ins Wohnzimmer!

Meistens reicht es aus, wenn Sie zweimal in der Woche einen Gesichtsbräuner anwenden.

Weitere Informationen und Tipps finden Sie auf der Startseite mit den Tests der Gesichtsbräuner.

Beliebt sind diese Geräte in der kalten Jahreszeit. Aufgrund ihrer Größe können sie schnell verstaut und bei Bedarf wieder genutzt werden.

Bei manchen Geräten wird sogar die Vitamin-D-Produktion angeregt!

Wenn Sie Wert auf einen frischen, strahlenden Teint auch in den dunklen Wintermonaten legen, dann ist ein Gesichtssolarium genau das richtige.

Hier gilt ebenfalls das Prinzip, die Haut nach der Benutzung gut einzucremen, damit die Haut nicht austrocknet.

Autorin: Marina Gottlieb

Autorin: Marina Gottlieb

Marina Gottlieb ist die Hauptautorin der Seite Gesichtsbräuner24. Sie ist sportlich sehr aktiv, geht regelmäßig ins Fitnessstudio und legt viel Wert auf ihre Bräune. Sie hat die bekanntesten Gesichtsbräuner getestet und teilt hier ihre Erfahrungen.

Weitere Informationen

Schreiben Sie einen Kommentar