Efbe-Schott Oberkörpersolarium SC Typ 912:

Test und Bewertung

Efbe-Schott Oberkörpersolarium SC Typ 912

Preis/Leistungssieger mit Trophäe

Testsiegel Gesichtsbräuner 87%

Zuletzt aktualisiert: 03. Juni 2021

Das Efbe-Schott Oberkörpersolarium SC Typ 912 hat in unserem Test den zweiten Platz erreicht, da es am besten in der Kategorie Preis-Leistung abgeschnitten hat.

Warum das so ist, wird Ihnen im folgenden Testbericht erklärt!

Inhaltsverzeichnis

Durch den Spezial-Reflektor in Kombination mit der 400 Watt Metallhalogenlampe wird die Haut effektiv und natürlich gebräunt.

Mit den 440 Watt hat der Gesichts- und Oberkörperbräuner die stärkste Leistung im Vergleich zu den anderen Geräten.

Dadurch, dass die Leistung so stark ist, sollten Personen mit empfindlicher Haut das Gerät nur mit großer Vorsicht verwenden. Für diese Personengruppe gibt es besser geeignete Produkte, diese sind hier zu finden: Gesichtsbräuner im Test.

Wenn die Haut schnell rot wird, sollte die Behandlungszeit verkürzt und davor eine Behandlungspause eingelegt werden.

Vor- und Nachteile

Vorteil

Klein und handlich

Vorteil

Höhere Leistung als Vergleichsgeräte

Vorteil

Preis-Leistungs-Sieger

Nachteil

Schwerer als Vergleichsgeräte

Nachteil

Nicht für sehr empfindliche Haut geeignet

Nachteil

Neigungswinkel nicht verstellbar

Wie funktioniert das Oberkörpersolarium?

Der UV-Bräuner von Schott bringt durch die günstige Zusammensetzung von UVA- und UVB-Strahlung eine perfekte und schonende Bräunung auf die Haut.

Die Intensität der UVA-Strahlen ist höher als die der Sonne, während die schädlichen UVB-Strahlen einen geringeren Anteil haben. So werden Sonnenbrände vermieden.

Trotzdem ist die erreichbare Tönung der Haut mit der aus der Sonne vergleichbar.

Im Gegensatz zum Eurosolar Facial Tanner SmartSun hat das Oberkörpersolarium von Schott kein Collagen- oder Infrarotlicht.

Die eingebaute Zeitschaltuhr schützt vor einer übermäßigen Anwendung, denn das Gerät schaltet sich so automatisch nach Ablauf der eingestellten Zeit ab.

Das Gerät hat einen Speicher für 4 Personen, sodass aufgezeichnete Daten bequem wieder aufgerufen werden können.

So haben alle 4 Personen immer einen Überblick über ihre Nutzungsdauer und -häufigkeit.

Aufbau und technische Daten

Größe (BxHxT)27 cm x 44 cm x 14 cm
Leuchtröhren400 Watt Metallhalogenlampe
Leistung440 Watt
Europäische Sicherheits-
bestimmungen
CE-Kennzeichnung
Gewicht6,0 kg
Ausstattung- Synchronuhr
- UV-Augenschutzbrille
- Memospeicher für 4 Personen

Richtige Anwendung des Oberkörperbräuners

Der Oberkörperbräuner sollte nicht an feuchten Orten wie im Badezimmer, in der Sauna oder anderweitigen Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit aufgestellt werden.

Außerdem ist darauf zu achten, vor der Behandlung die mitgelieferte Schutzbrille aufzusetzen, damit die Augen ausreichend geschützt sind.

Sonnenbrillen helfen nicht in dieser Weise und das Schließen der Augen ist auch kein ausreichender Schutz.

Das Gerät darf nur an Wechselstrom mit einer Spannung von 230V angeschlossen werden.

Vor der Anwendung sollten Kosmetika von der Haut entfernt und kein Sonnenschutz aufgetragen werden.

Danach können Sie mit der Behandlung beginnen:

1. Lampe einschalten und 5 Minuten Warmlaufen lassen.

2. Schutzbrille aufsetzen.

3. Zeitschaltuhr auf gewünschte Behandlungszeit drehen (nach Anleitung in der Gebrauchsanweisung).

4. Mindestabstand von 15 cm einhalten.

5. Kopf leicht nach links und rechts drehen, um eine gleichmäßige Bräunung von Gesicht und Oberkörper zu erzielen.

6. Nach Ablauf der Behandlungszeit Netzstecker des Gerätes aus der Steckdose ziehen.

Wichtig ist, die empfohlene Besonnungszeit nicht zu überschreiten!

Wer die empfohlene Behandlungsdauer als zu lange empfindet, weil die Haut danach spannt oder empfindlich wird, kann die Dauer bei der nächsten Sitzung um 25 % reduzieren.

Zwischen den ersten beiden Anwendungen sollten mindestens 48 Stunden liegen.

Achtung: Wenn die Lampe ausgeschalten wird, benötigt sie mindestens 5 Minuten Abkühlzeit, bevor sie wieder angeschaltet werden kann!

Pflege und Reinigung

Bevor das Gerät gereinigt wird, sollte der Netzstecker gezogen werden.

Wichtig ist, dass die Filterscheibe intakt und sauber ist. Wenn Fingerabdrücke oder Flecken darauf zu sehen sind, können diese einbrennen und das kann die Wirkung der Strahlen schwächen.

Die Scheibe des Gesichtsbräuners wird am besten mit einem sauberen, weichen Lappen und Spiritus gereinigt, wohingegen das Gehäuse mit einem leicht angefeuchteten Tuch abgewischt werden kann.

Fazit zum Efbe-Schott Oberkörpersolarium SC Typ 912

Der Efbe-Schott Oberkörperbräuner SC Typ 912 ist ein handliches Gerät mit der stärksten Leistung, im Vergleich zu anderen Geräten.

Eine Schwachstelle ist, dass das Gerät nicht im Neigungswinkel verstellbar ist und somit eine unflexiblere Handhabung besitzt.

Trotzdem hat es in unserem Gesichtsbräuner Test den zweiten Platz erreicht, da es das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist.

Wer sparen möchte und auf den Preis achtet, ist mit diesem Gerät am besten beraten!

Efbe-Schott Oberkörpersolarium SC Typ 912

Gesamtbewertung
87%

Der Gesichtsbräuner bringt einen natürlichen und gleichmäßigen Teint auf die Haut von Gesicht, Dekolleté und Schultern.

Das Gerät entspricht durch die Herstellung in Deutschland den höchsten Standards.

Autorin: Marina Gottlieb

Autorin: Marina Gottlieb

Marina Gottlieb ist die Hauptautorin der Seite Gesichtsbräuner24. Sie ist sportlich sehr aktiv, geht regelmäßig ins Fitnessstudio und legt viel Wert auf ihre Bräune. Sie hat die bekanntesten Gesichtsbräuner getestet und teilt hier ihre Erfahrungen.

Weitere Informationen