Solarium Schutzbrille: Ist ein Augenschutz auf der Sonnenbank nötig?

You are currently viewing Solarium Schutzbrille: Ist ein Augenschutz auf der Sonnenbank nötig?
Braucht man im Solarium zwingend eine UV Schutzbrille? (Quelle: Sebastian Coman Travel - unsplash.com)

Sonnenbaden, Selbstbräuner oder Solarium – es gibt viele Wege, um eine gutaussehende Bräune zu erhalten.

Dabei geht vor allem mit der Bräune durch die direkte Sonne die Gefahr eines Sonnenbrandes einher.

Dieses Risiko betrifft jedoch nicht nur die Haut selbst. Vor allem im Solarium sind auch die Augen gefährdet, wenn sie nicht mit einer geeigneten UV-Brille geschützt werden.

Doch warum sollten Sie im Solarium immer eine UV Schutzbrille aufsetzen? Das und mehr erfahren Sie in diesem Artikel!

Inhaltsverzeichnis

Was ist UV-Strahlung?

Der Begriff der UV-Strahlen ist eine Abkürzung für Ultraviolette Strahlen.

Gleichzeitig sind diese elektromagnetischen Strahlen als „Schwarzlicht“ bekannt.

Ihre Besonderheit liegt darin, dass sie im optischen Frequenzbereich vorkommen und dabei kürzere Wellenlängen haben, als das Licht, das für den Menschen sichtbar ist.

Da die Wellen, die für den Menschen gerade noch sichtbar sind, violett erscheinen, und die übrigen Strahlen im Farbspektrum jenseits dieser violetten Strahlungen auftauchen, wurde ihnen der bekannte Name gegeben.

UV-Strahlung (Ultraviolette Strahlen) werden so genannt, weil sie jenseits der violetten Strahlung auftauchen.

Darüber hinaus wurde die UV-Strahlung erstmals von dem deutschen Physiker Johann Wilhelm Ritter zu Beginn des 19. Jahrhunderts entdeckt.

Dass sie zugleich eine heilende Wirkung haben, die im Rahmen der Lichttherapie zum Einsatz kommen, entdeckte etwas später der Österreicher Gustav Kaiser.

Die UV-Strahlung kommt natürlicherweise im Sonnenlicht vor, entsteht aber auch im Solarium oder bei einem Gesichtsbräuner für zu Hause.

Warum benötigt man einen Augenschutz fürs Solarium?

Offenes braun-grünes Auge mit Wimperntusche
Die Augen können ohne Solarium Schutzbrille eine Art Sonnenbrand bekommen. (Quelle: Perchek Industrie - unsplash.com)

Nicht nur die Haut selbst, sondern auch die Augen können durch UV-Licht eine Art Sonnenbrand erhalten.

Während Verbrennungen dabei auf der Haut als Röte sichtbar werden, ist auf dem Auge optisch zunächst kein Schaden erkennbar.

Hier können die Strahlen vor allem die Linse sowie die Hornhaut verbrennen und langfristige Schäden anrichten.

So sterben durch das Eindringen der UV-Strahlen auf die Hornhaut deren Zellen ab und trüben die Linse.

Dies kann zum sogenannten „Grauen Star“ führen, der operativ therapiert werden muss.

Darüber hinaus dringt die Strahlung aber auch in andere Zellen des Auges ein und können hier – genauso wie auf der Haut – bösartige Zellveränderungen und damit eine Krebserkrankung auslösen.

Nicht zuletzt trocknen UV-Strahlen die Schleimhäute der Augen aus, was unangenehm sein kann und Infektionen begünstigt.

Ebenso kann eine Bindehautentzündung die Folge eines Solariumbesuchs ohne geeignete UV-Schutzbrille sein.

Da die Augenlider auch im geschlossenen Zustand noch immer Reste von UV-Strahlung in das Augeninnere eindringen lassen, sollten Sie Ihre Augen beim Sonnenbaden zusätzlich schützen.

Eine UV-Schutzbrille ist daher nicht nur beim Sonnenkontakt selbst, sondern vor allem auch im Solarium empfohlen.

Hier sind die Punkte nochmal auf einen Blick zusammengefasst:

Aufzählungszeichen

Verbrennung der Hornhaut

Aufzählungszeichen

Grauer Star (Trübung der Linse)

Aufzählungszeichen

Krebserkrankungen

Aufzählungszeichen

Trockene Augen

Aufzählungszeichen

Erhöhten Risiko für Infektionen

Aufzählungszeichen

Bindehautentzündung

Solarium Schutzbrille: Herkömmliche Sonnenbrille möglich?

Das Tragen einer herkömmlichen Sonnenbrille genügt für einen ausreichenden Schutz der Augen nicht.

So haben diese zwar regelmäßig auch starke UV-Filter, decken die Augen aber nicht komplett ab.

Außerdem können sich das Gestell oder die Bügel von normalen Sonnenbrillen im Solarium stark erhitzen, was bei Kontakt nicht nur schmerzhaft sein, sondern auch die Brille schädigen kann.

Eine herkömmliche Sonnenbrille genügt im Solarium nicht!

Daher sollten Si